Georg Murra-Regner stellt ...

Mittwoch, 6. Oktober 2021, 19:00 Uhr

... einen Amerikaner vor, der ursprünglich aus Leezdorf kam – einer von Zigtausenden Ostfriesen, die in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts in die USA auswanderten, um der heimischen Not zu entkommen, und in der Hoffnung, dort ein eigenes Stück Land zu finden und ihr Glück zu machen.

Unser Gast hat mit Der Amerikaner jüngst einen Tatsachenroman veröffentlicht, aus dem er am Mittwoch, dem 6. Oktober, ab 19:00 Uhr in der Beningaburg referieren und vorlesen wird. Sein Protagonist, dessen Schicksal durch Quellen verbürgt ist, gehörte zu den Auswanderen, dessen Hoffnungen und Erwartungen sich nicht erfüllten. Trotz harter Arbeit konnte er in der neuen Welt nicht Fuß fassen, weshalb er nach etlichen Jahren in seine Heimat zurückkehrte.

Georg Murra-Regner müssen wir eigentlich nicht weiter vorstellen. Wie in Dornum allgemein bekannt, ist er Leiter der Gedenkstätte "Synagoge Dornum" und zudem Autor zahlreicher Publikationen.

Der Eintritt zur Lesung ist frei, eine Spende willkommen. Einlass ist ab 19:00 Uhr,  nur mit 2G – geimpft oder genesen. Die Zahl der Plätze im Ahnensaal ist coronabedingt eingeschränkt. Um die Kontaktdaten aller Teilnehmer vorab erfassen zu können und den Einlass einfacher zu gestalten, bitten wir um eine Voranmeldung unter der Tel.-Nr. 04933 –33 89 827 oder per E-Mail k.begitt@yahoo.de.